Allgemein

Ingenieure retten die Erde und die Initiative Deutschland-Land der Ideen arbeiten zukünftig zusammen

No Comments

Geredet wird derzeit viel: über den Klimawandel, Umweltverschmutzung und darüber, dass sich etwas ändern muss. Prof. Achim Kampker möchte mit dem durch ihn gegründeten Verein Ingenieure retten die Erde e. V. nicht nur darüber reden, sondern zur Tat schreiten. Nun hat er in „Deutschland-Land der Ideen“ einen Verbündeten gefunden. Am 13.09.2019 wurde von Achim Kampker, erster Vorsitzender von Ingenieure retten die Erde, und Ute Weiland, Geschäftsführerin von Deutschland-Land der Ideen, eine Absichtserklärung unterzeichnet.

Der Verein Ingenieure retten die Erde beschäftigt sich mit nachhaltigen Projekten, unter anderem auch mit dem Bau eines Humanotops – einer ressourcenfreien Stadt. Deutschland-Land der Ideen ist auf der Suche nach eben solchen Projekten und Ideen sowie Personen, die aktiv werden. Diese machen sie dann sichtbar, würdigen und vernetzen sie.
Ute Weiland: „Wir wollen zeigen, dass Ideen und Innovationen aus Deutschland dazu beitragen können, Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit anzubieten. In diesem Fall soll es auch ganz praktisch umgesetzt werden und darauf freue ich mich sehr.“

Kampker zeigt sich erfreut: „Wir brauchen eine Aufbruchstimmung in unserem Land. Mit „Deutschland-Land der Ideen“ konnten wir einen Partner gewinnen, mit dem genau dies möglich ist.“ Zusammen wird nun daran gearbeitet, die geplanten Aktionen des Vereins voranzutreiben. Denn die Vorhaben können nur gemeinsam durchgesetzt werden.

www.humanotop.earth
www.land-der-ideen.de

 

Medienkontakt
Ingenieure retten die Erde e.V.
Karl-Friedrich-Straße 60
52072 Aachen
Fon +49 241 990023-12
presse@humanotop.earth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.