Unsere Mission

Wir wollen immer höher, schneller, weiter. Aber wie wäre es, wenn wir unseren Sinn für verantwortungsvoller, ressourcenschonender, lokaler schärfen? Im Herzen des vereinten Europas leben wir ein selbstbestimmtes und freies Leben. Wir sind in der privilegierten Position, dass wir im Dienst der Nachhaltigkeit für unsere Zukunft und die Zukunft neuer Generationen handeln können. Die Entwicklung der Technik hat uns dorthin gebracht wo wir jetzt sind, sie hat das Wohl der Menschen gefördert. Wir sind der Meinung, dass wir im Wohlstand leben und es an der Zeit ist das Wohl der Umwelt zu fördern. Mit unserem vorhandenen technischen Wissen können wir die Umwelt verbessern, ohne den erreichten Wohlstand der Menschen zu gefährden. Um dies zu beweisen, planen und errichten wir aktuell das Humanotop Avantis. Unsere Herausforderung ist die hocheffiziente Verbindung und Umsetzung aller Teilprojekte zum Gesamtprojekt Humanotop Avantis. Denn wenn es uns dies gelingt, können wir auch weitere Humanotope errichten. Es ist fünf nach zwölf, vielleicht schon zehn nach zwölf. Lassen Sie uns anfangen und zusammen die Stadt der Zukunft erschaffen.

Unser Projekt Humanotop Avantis ist ein Modellgewerbegebiet, in dem alle benötigten Ressourcen auf dem gleichen geographischen Gebiet „produziert“ werden. Dies betrifft insbesondere Energie (Urban Energy), Wasser und Lebensmittel (Urban Farming), Mobilität (Urban Logistic Infrastructure) und weitere dazu benötigte Infrastruktur inkl. der Gebäude und Vegetation. Ein weiteres Ziel ist es, dass im Humanotop Avantis eine möglichst hohe Artenvielfalt vorkommt.

 

Unser Augenmerk liegt auf den folgenden Bereichen:

Umwelt:

  • Abiotischer Ressourcenverbrauch
  • Biotischer Ressourcenverbrauch
  • Treibhauspotenzial
  • Flächennutzung
  • Humantoxizität
  • Ökotoxizität
  • Artenvielfalt
  • Kumulierter Energieverbrauch
  • Geruch
  • Recycling
  • Luftqualität

Soziales:

  • Wohlergehen der Bürger*innen und Gesellschaft
  • Zufriedenheit

Wirtschaftlichkeit:

  • Lebensdauer
  • Investitionsdauer
  • Upcycling

„Die größte Herausforderung unserer Zeit ist es, für die Nachfolgegenerationen unsere Erde bewohnbar zu erhalten.“

Robert Orten

CEO ORTEN Electric Trucks, Mitglied im Verein

Prof. Dr. Achim Kampker